Nieuws

Jeddeloh-Kapitän Samide: „Chris ist unser X-Faktor“
10-12-2021

VON KARSTEN LÜBBEN

Die Tür zur Aufstiegsrunde ist offen. Am Sonntagnachmittag lief die WhatsApp-Gruppe des SSV Jeddeloh II heiß. „Es wurde jede Menge geschrieben, fast alle haben es im Internet live verfolgt“, erzählt Kapitän Kevin Samide. Gemeint sind die Spiele von Atlas Delmenhorst beim HSC Hannover und Hannover 96 II gegen den Lüneburger SK, in denen beide Favoriten überraschend patzten – und den Jeddelohern damit die Tür zur Aufstiegsrunde wieder ganz weit öffneten.

Die Ammerländer hatten am Samstag nach der 2:4-Niederlage bei Werder Bremen II eigentlich schon wenig Frust geschoben, denn der Traum schien bereits geplatzt. Doch nach den Patzern der Konkurrenz liegen sie richtig gut im Rennen, um entweder den SV Atlas oder 96 noch abzufangen. Der SSV hat es zwar nicht mehr in der eigenen Hand, doch bei einem Sieg am Samstag zu Hause gegen den Tabellen-letzten FC Oberneuland schaut es aussichtsreich aus, weil die Delmenhorster am Samstag auf Tabellenführer Werder Bremen II treffen, der in dieser Saison bisher nur ein einziges Spiel verloren hat. Für die Hannoveraner steht am Sonntag zum Abschluss zudem noch das schwierige Auswärtsspiel beim VfV Hildesheim an.

Kurios: Geht für die Jeddeloher alles auf, würden sie ausgerechnet am letzten Spieltag zum ersten Mal unter den ersten fünf Teams in der Tabelle stehen. „Das würde ich exakt so mitnehmen“, sagt Samide mit einem Grinsen. Die Partie gegen die Oberneuländer ist für den Kapitän des SSV „das Spiel, das wir seit Wochen unbedingt haben wollten“. Bitter für ihn ist allerdings, dass er es sich nur von außen anschauen können wird. Beim 3:2-Sieg in Rheden hatte der 32-Jährige sich einen Innenbandriss im Knie zugezogen und muss deshalb aktuell eine Schiene tragen. Die bei einem Ausfall von Samide fehlenden kreativen Impulse kann der SSV seit der Verpflichtung von Christofer David aber deutlich besser kompensieren. „Chris ist unser X-Faktor, er gehört einfach nicht in diese Liga“, lobt Samide den Niederländer.

 

Im März will er wieder gemeinsam mit David auf dem Platz stehen – am liebsten in der Aufstiegsrunde.

Quelle: KICKER 99/2021 (SEITE: 61)

 



Terug

Designed by: Miro Webdesign